Google – Bilder sind ein wichtiger Bestandteil von Webseiten

01 Jun, 2019
Google – Bilder sind ein wichtiger Bestandteil von Webseiten

Bilder SEO

Laut Google werden Fotos auf Webseiten für den Suchalgorithmus und die Bewertung durch Google immer wichtiger. Denn nur, wer eine gute Nutzererfahrung auf seiner Webseite erschaffen kann, wird auch langfristig Erfolg in der Suchmaschinenoptimierung haben können.

Die Vorteile von Fotos für Google auf der eigenen Webseite

Wenn man ein Unternehmen oder eine Privatperson möglichst genau portraitieren möchte, sind Fotos des Unternehmensstandorts oder der entsprechenden Person natürlich die wichtigsten Bestandteile der jeweiligen Internetseite. Denn nur so kann sich der Nutzer ein genaues Bild der Person machen und sich einen genaueren ersten Eindruck der dargestellten Person verschaffen. Es ist also nicht nur so, dass man – zum Beispiel durch Bilder SEO – für Google selbst Fotos nutzen sollte, sondern in erster Linie natürlich für den User, der über Google oder die direkte Eingabe einer URL auf Ihre Webseite gelangt. Zudem bildet sich nicht nur der Besucher Ihrer Homepage einen Eindruck von dem dargestellten Foto, denn auch die Suchmaschine bewertet das Bild und rankt Ihr Webseite eventuell dementsprechend besser oder auch schlechter. Das kommt auf die Qualität der Bilder SEO an.

So können Sie Fotos bei Google für Ihren Unternehmenserfolg nutzen

Mithilfe von Bilder SEO können Sie dafür sorgen, dass Google aufgrund von Bildern Ihre Homepage besser bei Google platziert – wir sprechen in einem anderen Artikel genauer darüber. Auch für das in Google integrierte Branchenverzeichnis „Google My Business“ spielen Bilder in den SERPs in der Suchmaschinenoptimierung eine überaus wichtige Rolle, denn ein Google My Business-Eintrag verschafft dem Google-Nutzer schon in den Suchergebnissen einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen und trägt möglicherweise schon zur ersten Entscheidungsfindung bei. Google-Fotos sind deshalb das A und O für eine ansprechende Online-Präsenz: Und wenn man die Bilder entsprechend mit Metadaten und IPTC-Informationen versieht, sodass Google sie besser verstehen kann, dann ist man mit hundertprozentiger Sicherheit auf dem richtigen Weg, wenn man Fotos bei Google für seinen persönlichen oder beruflichen SEO-Erfolg nutzen möchte. Google – Fotos sind das A und O und deshalb heute aus dem Bereich der SEO – speziell On Page-Optimierung – kaum noch wegzudenken.