Was ist SEA?

16 Sep, 2019
Was ist SEA?

Definition: SEA

Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising, kurz SEA) ist eine Teildisziplin des Suchmaschinenmarketings (SEM), bei der über Suchmaschinen wie Google oder Bing bezahlte Werbeanzeigen in Textform geschaltet werden. Diese erscheinen noch über den organischen Suchergebnissen – es werden die Anzeigen verschiedener Werbetreibender in einer bestimmten Reihenfolge also für Werbebudget dort platziert. Auch die Werbung auf Seiten von Kooperationspartner der diversen Suchmaschinen wird als Suchmaschinenwerbung bezeichnet.

Wie funktioniert Search Engine Advertising genau?

Bevor man beispielsweise in den Google-Suchergebnissen Werbeanzeigen schaltet, muss man natürlich ein Keyword (z.B. das Longtail-Keyword „Schuhe online kaufen“) festlegen, bei dessen Suche die Textanzeige dann in den Suchergebnissen angezeigt werden soll. Allein dafür, dass eine Textanzeige in den Suchergebnissen erscheint, fallen für den Werbetreibenden aber noch keine Kosten an. Erst, wenn ein Benutzer auf die Anzeige klickt, bezahlt der Werbetreibende einen von verschiedenen Faktoren abhängigen Preis. Die Kosten pro Klick (CPC) sind abhängig von der Stärke der Konkurrenz für das jeweilige Keyword, der Positionierung der Anzeige (wenn mehrere Werbetreibende für das selbe Keyword Werbung schalten) und zu guter Letzt vom Qualitätsfaktor des zugehörigen Google-Kontos (damals Google AdWords).

Warum sollte ich mich für Suchmaschinenwerbung (SEA) entscheiden?

Suchmaschinenwerbung hat gegenüber der anderen Teildisziplin des Suchmaschinenmarketings – nämlich SEO, also Suchmaschinenoptimierung – den Vorteil, dass…

  • … kurzfristig messbare Erfolge erzielt werden können,
  • … die jeweilige Zielgruppe direkt in der Google-Suche erreicht werden kann,
  • … neu erstelle Websites (Landingpages, Shops, etc.) leicht promotet werden können…

… und natürlich, dass die Textanzeigen im Gegensatz zu ganzen Webseiten relativ leicht optimiert werden können, sodass die Klick- und Absprungraten einfach verbessert werden können, was wiederum indirekt für kostenlose Suchmaschinenoptimierung sorgt, seitdem der US-amerikanische Internetriese das Google RankBrain etabliert hat, das genau solche User Signals misst und bewertet.

Außerdem wird so die Sichtbarkeit der Seite oder neu zu etablierender Marke / des neuen Produkts verbessert und gegebenenfalls geben Google-Nutzer daraufhin direkt den Markennamen in die Suchmaske ein. Natürlich können Suchmaschinen-Ads auch lokal geschaltet werden, was wiederum offensichtliche Vorteile mit sich bringt – lassen Sie sich am besten von uns beraten und finden auch Sie die beste, maßgeschneiderte Lösung für das von Ihnen geplante Vorhaben für Ihr neues Produkt.